Vererbte Gefühle, Depressionen und Krankheiten

Vererbte Gefühle, wie und warum wir noch immer darunter leiden!

“Vererbte Gefühle” sind das Ergebnis von unbearbeiteten Traumen bei unserer Vorfahren, die unser Leben unbewusst noch heute beeinflussen.

Der Volkstrauertag erinnert uns an die Kriegstoten und Opfer der Gewaltherrschaft aller Nationen.

Aber was hat das mit uns im Hier und Jetzt zu tun?

Nun ganz viel, denn eigentlich ist für uns als Kriegsenkel jeden Tag Volkstrauertag, wissen wir doch spätestens seit Freud, dass wir dieses „Gefühlserbe“ in uns tragen.

Wer nicht ganz so weit zurückgehen möchte, kann auch unter https://www.aktuelles.uni-konstanz.de/presseinformationen/2012/164/ nachlesen, dass Stress- und Gewalterfahrungen als epigenetische Erinnerung über Generationen hinweg überdauern können.“

Aber was ist eigentlich die Epigenetik?

Es ist eine relativ junge Wissenschaft, „die untersucht, wie Erfahrung den genetischen Code eines Individuums ändert, der früher als unveränderlich galt.“ http://www.dieontogenetischeseite.de/EpigenetikundPrimaertherapieZusammenfassung.htm

Genauer gesagt beschäftigt sie sich mit den Ein- und Ausschaltern bestimmter Gene, die durch traumatische Erlebnisse verändert werden und dann dazu führen, dass eigentlich intaktes Erbgut falsch geschaltet wird.

Studien mit den Enkeln von Holocaustopfern haben ergeben dass diese, obwohl es ihnen eigentlich gut gehen müsste, genau unter diesen vererbten Traumen ihrer Vorfahren litten.

Im Hier und jetzt litten sie unter Depression, Angst, Sucht und Ess-Störungen.

Aber das gilt natürlich nicht nur für die Opfer des Holocaust, sondern für sämtliche Menschen, deren Vorfahren in den verschiedensten Kriegen Opfer von Gewalt aller Art geworden sind.

In Europa gibt es kaum eine Familie, die in den beiden Weltkriegen nicht betroffen war.

Woran kann ich erkennen, ob auch ich davon betroffen bin?

Dieses „Gefühlserbe“ wirkt in unserem Unbewussten, ist uns also nicht bewusst und von daher nicht ganz so einfach zu identifizieren.

Aber es gibt einige deutliche Indikatoren, die darauf schließen lassen, dass auch Sie unter ihrem Gefühlserbe leiden.

  1. In Ihrer Familie ereignen sich immer die gleichen Schicksale, Krankheiten und Dramen?
  2. Sie haben das Gefühl, dass Sie jemand an der Erreichung Ihrer Ziele hindert, aber Sie wissen nicht wer und warum?
  3. Obwohl Sie schon viel an sich gearbeitet haben, fallen Sie immer wieder in die alten Muster zurück?
  4. Solange Sie denken können, leiden Sie, scheinbar grundlos, unter Existenz-, Versagens- oder Verlustängsten?
  5. Sie haben noch nie wirklich Selbstbewusstsein gehabt?
  6. Obwohl Sie erfolgreich starten, scheitern Ihre Unternehmungen schlussendlich doch immer ohne ersichtlichen Grund?
  7. Sie haben immer schon ein Gefühl von Schuld oder Trauer und wissen nicht wo es herkommt?
  8. In Ihrer Familie gibt es ein Geheimnis oder eine Person, über die nicht gesprochen wird?

Diese Aufzählung lässt sich noch beliebig erweitern.

Fazit:

Immer wenn Sie das Gefühl haben, „ES WAR NOCH NIE GUT“; ich stochere im Nebel und ich kann das, was mich belastet, nicht fassen; in meinem Leben gab es keine großen Dramen, aber dennoch leide ich schon ewig unter ….., dann sind Sie betroffen.

Was bringt mir diese Erkenntnis?

Erkenntnis ist nur der Trostpreis

Sie wissen nun, dass Sie kein eingebildeter Kranker sind, sondern dass Ihr Problem eine ganz reale Ursache hat.

Sie wissen auch, warum Ihre bisherigen Bemühungen gar nicht funktionieren konnten, denn diese Traumen lassen sich nicht so einfach mit herkömmlichen Mitteln auflösen.

Die gute Nachricht „Diese vererbten Traumen lassen sich auflösen! Sie müssen dieses ungeliebte Erbe nicht weiter mit sich herum schleppen!“

Was genau können Sie tun, um endlich Ihr eigenes Leben leben zu können?

  • Gehen Sie das Thema aktiv an
  • Suchen Sie sich professionelle Hilfe bei Jemandem, der genau diesen epigentischen Lösungsansatz in seiner Arbeit berücksichtigt. Nur so können Sie sicherstellen wirklich eine nachhaltige Lösung für Ihr Thema zu bekommen und nicht nur ein momentanes Trostpflaster
  • Investieren Sie Zeit und Geld in Ihr zukünftiges Leben, denn es ist die beste Investition, die Sie tätigen können

Sie möchten noch mehr darüber erfahren?

Dann haben Sie jetzt drei Möglichkeiten:

Sie laden sich mein kostenloses E-Book https://www.luxus-fuer-die-seele.de/e-book-download/ mit dem Titel: „Wie Hitler noch heute Ihr Leben und Ihre Gesundheit beeinflusst“ herunter und erfahren, wie ich mit meinen Klienten arbeite.

Sie vereinbaren jetzt einen Termin für eine kostenlose Kaffeepause https://www.luxus-fuer-die-seele.de/virtuelle-kaffeepause/ mit mir und wir finden heraus, ob und wie ich Ihnen helfen kann.

Oder

Sie lesen die durch die folgenden Literaturempfehlungen und machen sich selbst ein Bild davon. Damit auch für jeden etwas dabei ist, habe ich sowohl Bücher, als auch Videos und Audios herausgesucht. So können Sie sich ganz leicht auf Ihrem bevorzugten Wahrnehmungskanal informieren.

Sabine Bode: Kriegsenkel

https://www.amazon.de/s/ref=nb_sb_ss_i_3_12?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3%91&url=search-alias%3Daps&field-keywords=sabine+bode+kriegsenkel&sprefix=Sabine+Bode+%2Caps%2C293&crid=2JB8EXBJX3ANS

Matthias Lohre: Das Erbe der Kriegsenkel

https://www.amazon.de/s/ref=nb_sb_ss_c_1_14?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3%91&url=search-alias%3Daps&field-keywords=matthias+lohre+das+erbe+der+kriegsenkel&sprefix=Matthias+Lohre%2Caps%2C224&crid=1CU5UKX0U6I1&rh=i%3Aaps%2Ck%3Amatthias+lohre+das+erbe+der+kriegsenkel

Marianne Rauwald: Vererbte Wunden

https://www.amazon.de/s/ref=nb_sb_ss_i_3_16?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3%91&url=search-alias%3Daps&field-keywords=marianne+rauwald+vererbte+wunden&sprefix=Marianne+Rauwald%2Caps%2C256&crid=1ZDST0F5O8SIO&rh=i%3Aaps%2Ck%3Amarianne+rauwald+vererbte+wunden

Udo Baer & Gabriele Frick – Baer: Kriegserbe in der Seele

https://www.amazon.de/s/ref=nb_sb_noss?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3%91&url=search-alias%3Daps&field-keywords=Udo+Baer+%26+Gabriele+Frick+Baer+Kriegserbe+in+der+Seele&rh=i%3Aaps%2Ck%3AUdo+Baer+%26+Gabriele+Frick+Baer+Kriegserbe+in+der+Seele

http://www.spektrum.de/magazin/ins-erbgut-eingebrannt/1206740 Epigenetik: Ins Erbgut eingebrannt

http://www.spektrum.de/news/eingebrannt/982662

http://feb-nuernberg.de/fileadmin/pdf/fuer_Sie_gelesen/Die_vergessene_Generation_2-10.pdf   

http://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/zweiter-weltkrieg-die-folgen-fuer-die-nachkriegskinder-a-1091027.html

http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/verdraengter-schrecken-wie-kriegskinder-ihr-trauma-vererben-a-610297.html

http://www.aerzteblatt.de/blog/58361 Wie traumatische Erlebnisse vererbt werden

Interessant, aber nicht ganz einfach zu lesen

https://www.aktuelles.uni-konstanz.de/presseinformationen/2012/164/ Prof. Dr. Thomas Elbert

http://www.dieontogenetischeseite.de/EpigenetikundPrimaertherapieZusammenfassung.htm

http://news.doccheck.com/de/102394/epigenetik-eltern-vererben-holocaust-trauma/ Epigenetik: Eltern vererben Holocaust-Trauma

http://www.nexus-magazin.de/artikel/lesen/organtransplantation-und-das-gedaechtnis-der-zellen/2

http://www.nexus-magazin.de/artikel/lesen/organtransplantation-und-das-gedaechtnis-der-zellen

https://www.journal-fuer-psychologie.de/index.php/jfp/article/view/268/306

http://peterfelix.tripod.com/home/Alb.pdf geerbte Albträume

Youtube Videos

https://www.youtube.com/watch?v=nllyvsaY5RE Nebelkinder – Kriegsenkel treten aus dem Traumaschatten der Geschichte

https://www.youtube.com/watch?v=qYzq-wmLJaM Negative Glaubenssätze – Schicksal der Kriegsenkel? Andreas Beutel

https://www.youtube.com/watch?v=bsPvN_DtRmU Epigenetik: sind Traumata vererbbar

Epigenetik und Krebs: Vom Ein- und Ausschalten der Gene https://www.youtube.com/watch?v=lV06fL9BGmc

Audio

http://www.swr.de/swr2/programm/sendungen/swr2-forum/haben-die-kriegskinder-von-einst-ihre-traumata-vererbt/-/id=660214/did=13743346/nid=660214/1noiz4g/ Haben die Kriegskinder von einst ihre Traumata vererbt?

Jetzt möchten Sie wissen wie Sie dahin kommen?

Dann verabreden Sie sich doch einfach mit mir zu einer kostenlosen Kaffeepause https://www.luxus-fuer-die-seele.de/virtuelle-kaffeepause/ und erzählen mir von Ihren Herausforderungen.

Am Ende stellen wir dann fest, ob und wie ich Ihnen helfen kann. Ich freue mich auf Sie.

Herzlichst Ihre Luxusseele

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*