Unbekanntes, aber uraltes Wissen

Wusstet ihr, dass bereits im Jahre 1931 ein deutscher Arzt Namens Dr. Otto Warburg, den Nobelpreis für Medizin bekommen hat, weil er nachgewiesen hat, dass sich Krebszellen ausschließlich von Zucker ernähren. Krebszellen brauchen zwingend Zucker um zu überleben, während alle anderen Zellen auch auf Zucker verzichten können. Das ist schon seit über 80 Jahren bekannt, aber dennoch werden Krebspatienten nur mit Bestrahlung und Chemo behandelt, statt das man den Krebszellen ganz einfach die überlebenswichtige Nahrung Zucker entzieht und sie aushungert.
Warum das so ist, diese Frage kann sich jeder selbst beantworten.
Dieses interessante Interview  mit dem deutschen Arzt und langjährigen Rohkost-Experten Dr. Dr. Karl Probst findet ihr unter https://germanygoesraw.de/rohkost-arzt/vitalpraxis-dr-probst/.  Er bezeichnet sich selbst als Vitalmediziner und hat einen sehr interessanten Ansatz zum Thema „Entstehung von Krankheiten“, mit dem er nicht alleine da steht.

Zuletzt hat er sein Buch „Warum nur die Natur uns heilen kann“, veröffentlicht.

Die wichtigsten Thesen diese Interviews habe ich hier für Euch zusammengefasst:

Die für mich allerwichtigste Erkenntnis ist, „wir müssen uns selbst um unsere Gesundheit kümmern“. Dazu empfiehlt er die große Internetbibliothek Medline mit 100.000-de Veröffentlichungen, damit aus Laien mündige selbstverantwortliche Patienten werden.

Klrgrube

Die Klärgrube Mensch ist belastet mit:
o    Stress
o    Getreideunverträglichkeit
o    Elektrosmog
o    Amalgam
o    Umweltschadstoffe
o    Darmdysbiose (Darmfehlbesiedlung)
o    Persönliche Biographie

herz_hirn

Die Ernährung und das Stressmanagement sind die zwei Standbeine einer gesunden Lebensweise und auf einem Bein kann man bekanntlich nicht gut stehen. Ein Beispiel für gutes Stressmanagement  ist z.B. frühes Schlafen gehen. 1 Stunde Schlaf vor 24 Uhr zählt wie 3 Stunden Schlaf nach 24 Uhr

Gedanken und Gefühle beeinflussen in jedem Moment unser körperliches Befinden. Daher wirkt sich Stress extrem negativ auf die Zusammensetzung unserer Darmflora aus.

Diese Erkenntnisse aus der Epigenetik sind ja bekanntlich meine Kernkompetenz, ebenso wie die persönliche Biographie mit ihren Familiendynamiken und übernommenen Lasten ect. ….Genau daran arbeite ich mit meinen Klienten.

Die Ernährungspyramide der deutschen Gesellschaft ist falsch. Danach sollen wir mehrfach am Tag Getreide also Kohlehydrate zu uns nehmen, die zu Zucker verstoffwechselt werden. Das aber führt zu einem erhöhten Insulinspiegel und der löst wiederum Entzündungen aller Art im Körper aus.

Außerdem macht Zucker den Körper sauer, aber nur in einem basischen Körper gibt es keine Krankheiten

Sauerstoffmangel im Gewebe ist die Ursache aller Erkrankungen. Daher sollte jede Therapie zunächst mit einer seriösen Darmsanierung beginnen, denn im Darm befindliche Mikroorganismen lösen Krebs aus. Darm gesund –  Mensch gesund oder wie die Griechen gesagt haben: „Der Tod sitzt im Darm“

Erhöht man signifikant den Sauerstoffgehalt im Körper, so lassen sich Krankheiten wie Alzheimer, Parkinson, Rheuma, Depressionen und nicht zuletzt Müdigkeit lassen sich stoppen und umkehren. Das ist mal eine wirklich revolutionäre Aussage.

Körperpflegemittel vergiften uns, dazu führt er das Buch eines nicht genannten Autors an „Die Bombe unter der Achselhöhle“.

Gleiches gilt für Herbizide, Fungizide und Pestizide in unserer Nahrung. Daher Biolebensmittel konsumieren.

Wenn Sie mehr darüber erfahren wollen, dann verabreden Sie sich doch einfach mit mir zu einer kostenlosen, 30 Minuten Kaffeepause unter https://www.luxus-fuer-die-seele.de/virtuelle-kaffeepause/

Ich freue mich auf Sie

Herzlichst Ihre Luxusseele

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*