„Ich habe jetzt bereits einige Stunden mit Frau Lenzen zusammen gearbeitet. Normalerweise mache ich die Dinge eher mit mir selbst aus, aber hier fühlte ich mich schon bei dem ersten Gespräch so wohl, dass es leicht war, über das eine oder andere zu sprechen.
Sie ist sehr einfühlsam und mit einer, mir bis dahin völlig unbekannten Coachingtechnik versteht sie es, immer die richtigen Fragen zu stellen. Damit kann ich dann selbst erkennen, wie ich wieder einen Schritt vorankomme. Ein besonderes Highlight für mich war der Ökologiecheck, der die Blockaden aufdeckte, die mir bisher unbekannt waren.
Die Gespräche und Reflexionen finden stets in einer angenehmen und offenen Atmosphäre statt und ich fühle mich persönlich als Mensch wertgeschätzt, auch da Frau Lenzen insbesondere auf die Einhaltung der Systemgesetze achtet.
Die fachliche Professionalität von Frau Lenzen kombiniert sie mit einer flexiblen Aufbereitung des jeweiligen Themas für meine spezifische Situation. Die aktuellen Themen in der Gegenwart lassen sich zurückverfolgen bis hin zu meinen Vorfahren, wo manch Wurzel für ein Übel zu finden ist. Daher ist die Ahnenarbeit etwas ganz Besonderes für mich. Daraus haben sich bereits sehr interessante und spannende Erkenntnisse ergeben, die mir eine klare Vorstellung davon geben, in welcher Weise ich weiter an der Gestaltung meiner Zukunft arbeiten kann. Dank der Arbeit mit Frau Lenzen geht es mir heute wieder gut und dafür bin ich sehr dankbar. Schade dass ich Frau Lenzen nicht schon früher kennengelernt habe. Und wenn es doch mal nicht weitergeht, reicht ein kurzer Anruf und schon geht es mir besser. Menschen, die schon Vieles ausprobiert haben, aber immer noch auf der Suche sind, kann ich die Zusammenarbeit mit Fr. Lenzen nur empfehlen. Ein wirklich großartiges Coaching.“

Dr. Marna Michel
Selbstständiger Geschäftsführer

„Dank der Unterstützung von Frau Lenzen ist es mir gelungen, in einer persönlich sehr schwierigen Phase erfolgreich einen beruflichen Neuanfang zu meistern.
Ihre Psychologie und ihr Wissen ließen mich eine völlig neue Art des Coachings kennenlernen, das sehr zielführend war. Besonders erfreut bin ich darüber, dass es mir nun möglich ist, einige ihrer Techniken bei mir selbst anzuwenden, wofür ich Ihr sehr dankbar bin. Weiterhin hat mir Frau Lenzen für ein kurzes Telefonat immer zur Verfügung gestanden. Ich kann die Zusammenarbeit mit ihr nur weiterempfehlen.“

Matthias Tocha
Selbstständiger Geschäftsführer

Interview mit David K.

 

Wie war deine Situation bevor wir uns kennengelernt haben? Was waren deine größten Probleme, Herausforderungen oder Ängste?

Ich hatte mich gerade selbstständig gemacht, nach einer sehr langen und ausführlichen Planung und auf einmal bekam ich Bauchschmerzen und Zweifel bei dem Gedanken, „Geld für etwas zu verlangen, was mir leicht fiel“. Das fühlte sich irgendwie nicht richtig an und blockierte mich und ich wusste, diese Blockade muss weg, wenn ich erfolgreich sein will.

Wie wurdest du auf mich und meine spezielle Art des Coachings aufmerksam?

Familienaufstellungen hatte ich bereits erlebt und kannte daher die Kraft meiner Vorfahren, die in diesen Situationen zu mir kam. Allerdings hatte ich selbst alleine keinen Zugang dazu.

Deshalb sprach mich der Begriff „Ahnenheilung“ auf der website sehr an. Ich wusste, dass dort ein großes Kraftreservoir für mich liegt, und ich wollte lernen es selbstständig zu nutzen.

Was hattest Du vorher schon alles ausprobiert? Was hat funktioniert und was nicht?

Ich hatte bereits verschiedene Dinge wie Verhaltenstherapie ausprobiert, kam aber damit nie zu den wirklich grundlegenden Problemen.

Warum hast Du Dich gerade für diese Art des Coachings entschieden? Was hat dich besonders angesprochen?

Zum einen die Aussage, dass es bei dieser Arbeit, anders als bei vielen anderen, nicht notwendig ist, die alten negativen Gefühle nochmal zu erleben, denn das ist wirklich belastend. Und zum anderen, das es wirklich möglich ist diese Lösungstechniken selbst zu erlernen und selbstständig an zu wenden.

Was war Dein Ziel? Wo wolltest Du hin?

Mein Ziel war es von meiner Selbstständigkeit gut leben zu können.

Was hat sich seit unserer Zusammenarbeit verändert? Was hat Dir besonders gefallen?

Ich habe jetzt das Bild von meiner starken Familie und kann es jederzeit ohne fremde Hilfe benutzen.

Der Ökologiecheck hat mir meine unbewussten Selbstsabotageprogramme aufgezeigt und mit ihm habe ich ein Mittel, das ich auf alle möglichen Fragestellungen anwenden kann

Ich habe meine ganz eigene Kraftquelle gefunden, die mir jederzeit und überall zur Verfügung steht, selbst in der U-Bahn.

Besonders gefallen hat mir, die Tiefe und die Nachhaltigkeit unserer  gemeinsamen Arbeit. Wenn ich dann doch mal stecken bleibe, brauche ich nur ein kurzes Telefonat um zu wissen wie es weiter geht

Wem würdest Du mich und meine Arbeit empfehlen?

Allen, die es leid sind, dass sich immer die gleichen Schicksale und Krankheiten in jeder Generation wiederholen und die Kräfte ihrer Vorfahren für sich nutzen wollen. Auch sollten diese Personen nach Selbstbestimmung suchen.

David K.
(Selbstständig)

„Als einer der neuen Coaches kann ich nur sagen: freut euch auf das Video! Annettes Vortrag war einfach super, und sie hat in relativ kurzer Zeit einfach alles auf den Punkt gebracht. Besonders die Pyramide (mach ich euch jetzt alle neugierig?) war für mich ein Eye Opener. Als Neunordlicht in HH freue ich mich natürlich besonders, Anette gleich um die Ecke zu haben!“

Karin Schlemmer
(SOS Coach)

Seit ich denken kann, herrscht in unserer Familie eine Art Kleinkrieg.

Jeder gegen jeden in wechselnden Bündnissen. Das ist fast schon schizophren. Als ein Freund mir von Ahnenarbeit erzählte, war ich erstmal skeptisch. Mein Freund beharrte aber darauf, dass Annette Lenzen mir helfen könnte, besser mit den ewigen Streitereien umzugehen. Nach drei Sitzungen bin ich wirklich positiv überrascht von diesem Ansatz, da ich jetzt Zusammenhänge verstehe, die mir vorher nicht klar waren. Ich habe erkannt, dass die Wurzeln des Streits schon Generationen zurückliegen. Außerdem habe ich verstanden, dass alle Familienmitglieder darunter leiden und dass die Trennung in Gut und Böse nicht mehr greift. Von daher kann ich Annette Lenzen jedem, der ähnliche Anliegen hat, sehr empfehlen.

A.P.
(Geschäftsführer)

Ich stand ja der Arbeit meiner Freundin Annette lange Zeit sehr skeptisch gegenüber, aber eines Tages nahm ich ihr Angebot, mit mir zuarbeiten um mich so optimal auf das Jahresgespräch mit meiner Chefin vorzubereiten, an. Wir konnten die Ursprungssituation  für meine Wut identifizieren und auflösen. So vorbereitet ging ich am nächsten Montag in mein Gespräch mit meiner Chefin.

Dort konnte ich die Situation des vergangenen Jahres ohne Vorwürfe ansprechen und bekam wirklich alles, was ich mir gewünscht hatte und sogar noch mehr. Das war fast schon magisch.

Als ich abends Annette von meinem Erfolg berichtete, kamen mir die Tränen vor Glück. Die Kosten für die Zusammenarbeit hatte ich durch die deutliche Gehaltserhöhung bereits nach zwei Monaten wieder drin. Unbezahlbar für mich ist, dass ich jetzt wieder mit Freude ins Büro fahre und das Verhältnis zu meiner Chefin so gut wie früher ist.

Danke liebe Annette für die schnelle und unkomplizierte Hilfe.

A.R.
(kaufm. Angestellte)

 

Sie möchten noch mehr Erfolgsgeschichten? Dann hier klicken.

 

Jetzt zur kostenlosen Kaffeepause anmelden